Seit 2017 firmiert die iT TOTAL als AG. Aktionäre bzw. Vorstand sind die bisherigen Geschäftsführer Reinhard Düvel und Michael Hammer. Der Aufsichtsrat hat Torsten D. Koehler zu seinem Vorsitzenden und Frank Gutzeit zu seinem stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Der Aufsichtsrat hat die Aufgabe, den Vorstand zu beraten, aber auch zu überwachen und zu kontrollieren.

Torsten_D._Koehler.jpg

Torsten D. Koehler

Vorsitzender des Aufsichtsrats der iT TOTAL AG

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann startete Koehler 1971 seine Karriere bei IBM in Stuttgart. Bis 2000 durchlief er mehrere, auch internationale Stationen innerhalb des Konzerns und erhielt die Handlungsvollmacht als Manager Storage and Channel Marketing EMEA. Anschließend wurde er Director bei Bell Microproducts, wo er 12 Jahre verantwortlich für den Bereich der IBM Produkte war. Von 2012 bis 2014 war Koehler als selbstständiger Berater tätig. Seit 2014 ist er Mitglied der Deutschen Wirtschaftsvereinigung Tiflis und Inhaber der GEORGIENEISEN Ltd. Tiflis, Georgien.

Frank_Gutzeit-ausw.jpg

Frank Gutzeit

stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der iT TOTAL AG

Seinen Berufseinstieg fand der gelernte Bankkaufmann und Diplom Kaufmann (Universität zu Köln) im Juli 1984 bei der Robert Bosch GmbH. Hier war er u.a. als Einkaufsleiter des Stuttgarter Lichtwerkes als Kfm. Werkleiter von drei Werken in Barcelona, Villafranca und Alicante (Spanien) erfolgreich tätig.

Nach 10 Jahren trat er in die DIEHL-Gruppe als Geschäftsführer und CFO der Mauser Werke, Oberndorf ein. Danach übernahm er u.a. die Verantwortung als CEO der DIEHL Munitionssysteme GmbH & Co. KG. Von 2005 bis 2008 war Gutzeit als Finanzvorstand bei der Leifheit AG, Nassau tätig.

Frank Gutzeit kehrte 2009 als Bereichsvorstand Beteiligungen und Generalbevollmächtigter zur DIEHL-Gruppe nach Nürnberg zurück. In den zehn Jahren bis Dezember 2018 hat er zunächst als CFO und von Januar 2013 an als CEO auf der ersten Ebene den Teilkonzern DIEHL Metering verantwortet. Von Januar 2013 an war er Mitglied im Konzernvorstand der DIEHL-Gruppe.

Christian_M._Moeser-ausw.jpg

Dr. Christian M. Moeser

Aufsichtsrat der iT TOTAL AG

Christian Moeser hat sein Maschinenbaustudium 1995 an der RWTH Aachen mit Promotion abgeschlossen. Nach einem Auslandsaufenthalt in den USA arbeitet er bis 1995 an Entwicklungsprojekten mit dem Schwerpunkt Alternativkraftstoffen in Verbrennungsmotoren bei der FEV Motorentechnik GmbH & Co. KG in Aachen. Bis 1998 verantwortete er bei der Mirco Compact Car Entwicklungsgesellschaft für automobile Systeme mbH die Entwicklung des Smart Dieselmotors, dem Antrieb für das ersten serienmäßige 3-Liter-Fahrzeug. 1998 wechselte er zur Andreas Stihl AG & Co. KG, zuerst als Leiter der Entwicklungsplanung, ab 2003 als global Verantwortlicher für die Antriebe der Stihl Motorgeräte. Von 2011 bis 2016 leitete er von Shanghai aus die Produktentwicklung der Region Asia-Pacific der MANN+HUMMEL GmbH, mit seiner Rückkehr übernahm er in Operations die Verantwortung für die globale Produktionsstrategie einschließlich der Industrie 4.0 Aktivitäten des Unternehmens. Seit 2018 ist Christian Moeser global für die Produktgruppe Thermomanagement der Schaeffler Technologies AG & Co. KG verantwortlich. Seine berufliche Erfahrung ist mit Zukunftsthemen der Mobilität, insbesondere Verbrennungsmotoren, und mit der Vernetzung der Wertschöpfungskette verbunden. Seine Expertise in der Auswahl und Entwicklung zukünftiger Technologien in den Bereichen Entwicklung und Produktion unterstützt die Entwicklung der iT Total AG auf ihrem Wachstumskurs.