Landesministerium

IT-Refresh für ein Landesministerium

iT TOTAL begleitet eine umfangreiche Cross Forest Migration

Das Ministerium eines deutschen Bundeslandes entschied sich aufgrund einer über viele Jahre gewachsenen, sehr komplexen IT-Infrastruktur für die gesamte Erneuerung seiner Hard- und Softwarelandschaft. Die Besonderheit des Projekts lag darin, dass zwei neue redundante Rechenzentren mit hoch verfügbaren Serverstrukturen und komplett losgelöst von der bestehenden Infrastruktur neu aufgebaut wurden.

Komplexe Aufgabenstruktur

Das Ministerium mit seinen über 100 angeschlossenen Standorten beauftragte iT TOTAL mit den Consultingaufgaben in den Systemen Microsoft Exchange und Active Directory. Nach der erfolgreichen, sogenannten Cross Forest Migration, bei der rund 16.000 Benutzerkonten samt Mailboxen, 3.000 freigegebenen Mailboxen sowie rund 100 Gigabyte öffentliche Ordner in das Ziel-Forest-System migriert werden, wird sich das vormalige Quell-Forest-System samt bestehender Altlasten gänzlich erübrigen.

Statt herkömmliche Migrationstools dritter Anbieter zu nutzen, schrieb in diesem Fall Nils Konersmann, erfahrener Exchange Berater bei iT TOTAL, die erforderlichen Migrationsskripte für den umfangreichen Wechsel persönlich.

Detailliertes Leistungspaket

Im Rahmen der vielschichtigen Aufgabenstellung erbringt das Team von iT TOTAL eine ganze Reihe von diffizilen Detailleistungen. Neben der Entwicklung von Skripten zur User- und Mailboxmigration werden auch die Skripte zur Automation des Updateprozesses erstellt. Ein großer Vorteil der neuen IT-Infrastruktur: Das überholte Konstrukt der öffentlichen Ordner wird es im neuen System nicht mehr geben. Entsprechend gestaltete Nils Konersmann mit seinem Team eine Lösung zur Migration der weiterhin relevanten Daten aus den alten Ordnern in freigegebene Mailboxen.

Die schlüssige Betriebskonzeption umfasst natürlich ein anleitendes und unterstützendes Betriebshandbuch, das – kundig verfasst von Nils Konersmann, dem Betriebsteam bei System- und Fehlermeldungen praktikable Lösungen an die Hand gibt. Selbstverständlich wird das Betriebsteam im Rahmen der Implementierung ausführlich auf das neue System geschult. Die Experten von iT TOTAL sind zudem jederzeit Ansprechpartner für den 3rd Level- und 2nd Level-Support.

Die Systemdenker aus Stuttgart zeichnen zudem verantwortlich für die Durchführung des Betriebs bis zur offiziellen Übergabe an das Betriebsteam und betreuen auch künftig das Changemanagement bei Softwareupdates.

Systemarchitektur mit vielen Vorteilen

Summa summarum bietet die aktuelle Cross Forest Migration große Vorteile für das Landesministerium mit seinen zahlreichen Filialstellen. Neben der hohen Verfügbarkeit und Sicherheit des neu aufgebauten Systems werden durch die intelligenten Migrationsprozesse bestehende Altlasten komplett eliminiert. Der Umsetzungszeitraum für diese umfangreiche Projektbegleitung beträgt für die Spezialisten von iT TOTAL ein knappes Jahr.