Keine Sicherheitsupdates mehr für Office 2007

28. November 2017, Bernd Spieth - Microsoft

Microsoft hat gemäß seines Support Lifecycle Plans die Versorgung von Office 2007 mit Sicherheitsupdates seit dem 10.10.2017 eingestellt. Werden also jetzt neue Sicherheitslücken in Office 2007 entdeckt, dann werden diese nicht mehr gestopft. Das betrifft neben den häufig eingesetzten Applikationen Word, Excel, PowerPoint und Outlook auch andere Applikationen aus der Office 2007 Serie wie beispielsweise Groove, Project und Visio 2007.

Wenn Sie Office 2007 noch im Einsatz haben, dann sollten Sie sich Gedanken über eine Migration machen. Aktuell vermarktet Microsoft Office 2016 in verschiedenen Lizenzformen. Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Office 2016 als Retail Produkt im Laden zu erwerben oder über eines der Volumen Lizenz Programme von Microsoft. Darüber hinaus kann Office 2016 auch über Office 365 oder Microsoft 365 in einem Mietmodell erworben werden.

Wenn Sie Informationen zu einer anstehenden Migration benötigen sprechen Sie uns gerne an.